Eine Liebesgeschichte im beziehungsweise-Magazin

Über die Liebe wird viel Schlechtes gesagt: Sie tut weh, sie ist anstrengend, sie ist verwirrend. Die Liebe ist nicht immer leicht, das stimmt schon! Aber ich halte hier einmal ein Plädoyer für die Liebe. Denn bei allen Rätseln, die sie uns aufgibt, bleibt doch Eines für mich unverrückbar: Das reine Gefühl von Liebe ist einfach wunderschön…

Eine Geschichte über die guten Seiten der Liebe

LiebeMeine Geschichte „Warum ich die Liebe liebe“, die heute im beziehungsweise-Magazin erschienen ist, dreht sich um die guten Seiten der Liebe. Sie soll all denen Mut machen, die manchmal an der Liebe zweifeln. Sie soll denen Hoffnung geben, die nicht mehr an die Liebe glauben. Und sie soll die motivieren, die eigentlich gar keinen Bock mehr auf die Liebe haben.

Ich verzichte hier auf Ratschläge, denn die Liebe ist für mich so unergründlich wie nichts anderes. Es ist schlichtweg eine Liebesgeschichte, bei der mir warm ums Herz wird. Denn genau das ist es, was mich die Liebe lieben lässt.

Die Geschichte gibt’s hier: Warum ich die Liebe liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu